Loading...
Bettwaren2018-11-08T07:24:38+00:00

Schlafen wie in Tausendundeiner Nacht

Kissen und Decken

Zudecken und Kissen mit Füllung aus:
-Schafschurwolle
-Wollkugelfüllung
-Naturlatex
-Kamelhaar

Bettgestell

Auflagen und Topper

Schafschurwolle

Für das einzigartige Nestgefühl

Kissen

Bettgestelle

Betten zum Träumen gemacht!

Massivholz – Einzelanfertigung – metallfrei – natürlich geölt bzw. gewachst

Bei Rückenschmerzen oder Schlafstörungen abhilfe schaffen

Mehr Erfahren

Schlafsysteme und Matratzen

Betten sollen sich dem Körper anpassen – nicht umgekehrt

Die Auflage

Balthasar Hüsler war der erste Konstrukteur, welcher die Auflage von der übrigen Matratze getrennt hat. So entfaltet die Auflage ihre feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften. Ausserdem lässt sie sich einfach auslüften und je nach Modell auch waschen.

Die Matratze

Aus Hülle:

Unsere Matratzenhüllen umschliessen die Matratzenkerne und sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich  von der puristischen Original, über die DeLuxe-Variante mit integrierter und abnehmbarer Auflage bis zur          einfachen Universalhülle.

Und Kern:

Jeder Mensch ist anders. Daher sind auch die Anforderungen an einen Matratzenkern verschieden. Aus      diesem        Grund bieten wir eine grosse Auswahl an Dicken, Härten sowie verschiedenen Materialien an. Der Klassiker ist und   bleibt aber der 2Flex-Kern aus Naturlatex.

Das Federelement

Das Federelement passt sich dank seiner patentierten und bewährten Konstruktion jedem Körper an, unabhängig von Gewicht, Grösse und Anatomie. Die gesamte Liegefläche ist hochelastisch und stützt optimal – und das über die gesamte Bettbreite, da kein Rahmen stört.

Der Einlegerahmen

Unsere Rahmen passen in jedes Bettgestell. Einlegerahmen gibt es in verschiedenen Varianten aus Holz, die alle zu 100 Prozent metallfrei sind. Zusätzlich haben wir auch Einlegerahmen mit Motoren in unserem Sortiment.

Banner

Liforma

Liforma Original ist der Ursprung der Erfolgsgeschichte von Hüsler Nest. Alle vier Komponenten sind in diesem Bettsystem voneinander getrennt. Dadurch können die Materialien optimal atmen und die einzelnen Bestandteile lassen sich bequem trennen, pflegen und bei Bedarf austauschen. Die Wollauflage lässt sich hier am einfachsten auslüften. Das individuell einstellbare Liforma-Federelement bietet Ihnen einen unvergleichlichen Liegekomfort.

Nachhaltigkeit ist eine Leidenschaft

Als verantwortungsbewusstes und zukunftsorientiertes Unternehmen haben wir uns im Denken wie im Handeln der Nachhaltigkeit verpflichtet. Wir sind davon überzeugt, dass nachhaltig produzierte und natürlich behandelte Produkte nicht nur der Umwelt zugutekommen, sondern auch das Wohlbefinden der Menschen fördern – die Natur als Ort der Ruhe und Entspannung hält so Einzug in unser Zuhause. Leitgedanke ist ein Handlungskonzept, das die natürlichen Ressourcen schont, bewusst mit ihnen umgeht und die Welt auch für zukünftige Generationen lebenswert erhält. Der Fokus im Produktbereich liegt vor allem auf einer ressourcenschonenden Produktion mit möglichst geringer Umweltbelastung und auf natürlichen Materialien, die aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden.

Wer auf natürliche, nachwachsende Rohstoffe setzt, der muss von seinem Denken und Handeln 100prozentig überzeugt sein und auch die Herstellung im Sinne der Nachhaltigkeit gestalten. Auf all unseren Produktionsebenen wollen wir die Umweltbelastung so gering wie möglich halten. Das betrifft einerseits die Rahmenbedingungen wie Standort, Energiegewinnung und Recycling, andererseits den Herstellungsprozess an sich, der Materialgewinnung und -verarbeitung umfasst. Ein gutes Beispiel für nachhaltige Materialgewinnung liefert der von uns verwendete Naturlatex: Dieser nachwachsende Rohstoff wird umweltschonend per Hand vom Kautschukbaum gewonnen. Der Energieaufwand und der CO2-Ausstoss, berechnet aus der Herstellung des Naturlatex und dem Transport, ist um ein Vielfaches kleiner als bei der chemischen Herstellung von synthetischem Latex oder Schaumstoff.

Die Ideen und Massnahmen zur Verbesserung der Öko-Effektivität sind Bestandteil eines ganzheitlichen Konzepts, an dem wir kontinuierlich arbeiten. Wir sind bestrebt unsere Produkte von vornherein so zu gestalten, dass Ressourcen bewahrt werden und kein Abfall entsteht – weder in der Produktion, noch bei der Nutzung oder nach dem Gebrauch. Alle Materialien sollen nach Möglichkeit in natürlichen oder technischen Stoffkreisläufen nachhaltig genutzt werden. Neben dem Schutz der menschlichen Gesundheit sieht das Konzept ebenfalls sozial gerechte Arbeitsbedingungen vor.

Das Hüsler Nest ist prädestiniert, diesen Kreislaufgedanken zu leben. Nachwachsende Rohstoffe, gesundheitlich unbedenkliche, recyclingfähige Materialien und eine hohe Produktlebensdauer zeichnen es seit über 35 Jahren aus. Wer mit der Natur arbeitet, braucht Erfahrung, manchmal mehr Zeit und vor allem Leidenschaft. Wir betrachten diese Herausforderung als Bereicherung für unser Leben und wissen, dass es sich lohnt – denn die Natur beschenkt uns reich.

Grundsätzlich sind all unsere Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Dazu zählen Holz, Naturkautschuk, Kokos, Bambus, Leinen, Mais und Baumwolle. Das Massivholz für unsere Bettgestelle wird ausschliesslich mit Wachs oder Öl veredelt. Zu den tierischen Produkten gehören Schafschurwolle, Alpakawolle und Kamelhaar – hier achten wir besonders auf eine tiergerechte Haltung und Gewinnung. Schafe und Alpakas kennen Ställe nur aus ihren Albträumen und das Kamelhaar wird gewonnen, wenn die Tiere ohnehin gerade ihr Fell wechseln.

Wir verzichten weitestgehend auf Metalle und Kunststoffe. Nur da, wo Qualitätseinbussen und eine Verringerung der Lebensdauer des Produktes die Folge wären, gehen wir Kompromisse ein, beispielsweise Metallriegel an Reissverschlüssen oder gewisse Kunststoff-Verbindungen an Bettgestellen.

„Hochwertig“ bedeutet für uns naturbelassene Qualität, auf Weichmacher oder andere chemische Zusätze wird deshalb konsequent verzichtet. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Umwelt, sondern auch auf die Menschen aus. Unbehandeltes Massivholz behält seine feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften und sorgt so für ein angenehmes Raumklima. Naturkautschuk ist bakteriostatisch und verhindert das Wachsen von Bakterien oder Pilzen. Auch der sonst in der Textilindustrie chemisch aufbereitete Bambus bleibt in seiner natürlichen Form. In einem aufwendigen Röst- und Sortierverfahren gewinnen wir Bambusfasern, die sich als atmungsaktive, leichte Füllung eignen. Bewusst verzichten wir auf die Verarbeitung zu Textilfäden, die nur durch chemische Einwirkung möglich ist.

Selbstverständlich ist neben allen Materialien und Produktionsprozessen auch das Produkt an sich nachhaltig, im Sinne eines langlebigen, natürlichen und gesundheitsfördernden Systems gestaltet. So verfügt das Hüsler Nest über eine durchdachte „hygienische Nachhaltigkeit“, die eine hohe Atmungsaktivität (Belüftung) und eine optimale Feuchtigkeitsregulierung einschliesst. Nicht waschbare Komponenten sind auf natürliche Weise selbstreinigend, wie z. B. Schurwolle. Das Hüsler Nest besteht schon im „Original“ aus vier voneinander getrennten Bestandteilen: Einlegerahmen, Federelement, Naturlatexmatratze und Auflage. Dieser Aufbau ist eine Konzentration auf das Wesentliche und bietet mehrere Vorteile. Zum Beispiel lassen sich alle Komponenten, selbst die Trimellen des Federelements, einzeln ersetzen. Es ist auch einfach möglich, vom „Original“ auf die Ausführung „DeLuxe“ zu wechseln, um sein System an ein neues Bett oder veränderte Ansprüche anzupassen. Auch hier gilt: Hat beispielsweise die Auflage aus Schafwolle nach vielleicht 8 oder 10 Jahren ausgedient, kann man sie so einfach austauschen wie beim „Original“. In diesem Zuge lässt sich auch eine andere Auflage (Bambus) wählen. Die übrigen Bestandteile einschliesslich der Matratze bleiben. Einfach und auch kostengünstig verlängert sich so die Lebensdauer des Hüsler Nests.

Auch den Rahmenbedingungen schenkt Hüsler Nest viel Aufmerksamkeit. Wir legen etwa grossen Wert darauf, soweit möglich, in der Schweiz und im benachbarten Ausland zu produzieren, wo neben fortschrittlichen Umwelt- auch hohe Sozialstandards gelten. Dadurch werden auch Transportwege möglichst kurz gehalten und die damit verbunden CO2-Emissionen reduziert. An unserem neuen Standort in Grenchen (Solothurn) streben wir mittels der nun noch vergrösserten Solaranlage die maximal mögliche Nutzung von alternativer Energie an, um auch Elektromobilität einzubeziehen. Zusätzlich wurde die Fassade mit Schweizer Vollholz saniert. In puncto Recycling trennen wir Wertstoffe wie Glas, Papier oder Kunststoffe sorgfältig. Holzreste werden als Pellets zur Wärmegewinnung verwendet. Und auch im Verpackungsbereich richten wir unser Handeln auf Nachhaltigkeit aus. Aktuell gehen wir die Matratzen an: Sie sollen in Zukunft ohne Plastikhülle ausgeliefert werden.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Im Hüsler Nest schlafen sie umgeben von natürlichen und naturbelassenen Materialien orthopädisch richtig. Seit unserer Gründung achten wir beim Einkauf der Rohstoffe auf Umwelt und Nachhaltigkeit. Heute gelten wir deswegen als Pioniere des Naturbettes.

Die vom weltweit angesehenen ECO Institut Köln durchgeführten Schadstoffanalysen haben bewiesen, dass unsere Produkte deutlich unter den festgelegten ökologischen Normen liegen.

www.eco-institut.de